Wein vom Khao Yai

Für kulturelle Erlebnisse
KoratCat
Site Admin
Beiträge: 97
Registriert: 18. Sep 2015, 21:19

Wein vom Khao Yai

Beitragvon KoratCat » 12. Okt 2015, 10:11

Bild

Erhard und Vievien aus München bereisen mit einem Leihwagen den Isaan und machen derzeit Stopp in Korat. Heute wollen sie weiter nach Bangkok, um von dort aus nach Krabi zu fliegen. Ihre Maschine fliegt erst am späten Nachmittag. Deshalb haben sie etwas Zeit, sich einen besonderen Wunsch zu erfüllen, die Besichtigung des PB Weinguts am nordwestlichen Rand des Khao Yai.

Weinanbau in Thailand, darüber wird im Internet allenthalben berichtet und weckt bei Liebhabern eines guten Tropfens großes Interesse. Wein wird an mehreren Stellen in Thailand gekeltert, wovon die PB Weine vom Khao Yai derzeit die vermutlich bekanntesten sind.

Für einen Ortskundigen kein Problem, für einen Fremden jedoch mit einigen Fragezeichen versehen, ist die Lage dieses Weinguts. Vor einigen Jahren bin ich schon einmal in dieser Gegend gewesen. Da meine Frau Don und ihre Tochter Bo neugierig sind, vielmehr lieber einen Ausflug machen, als dem derzeit schlecht laufenden Verkauf ihres Modeschmucks nachzugehen, glänzen ihre Augen, als ich sie animiere mit mir zu fahren, um Erhard und Vievien den Weg zu diesem Weingut zu zeigen.

Die schnellste Route hat man vor sich, wenn man von Korat aus über die Nationalstraße 2 in Richtung Saraburi fährt und etwa 1km vor der Abfahrt Muak Lek links auf der Straße 1016 zum Khao Yai abbiegt. Von dort aus sind es bis zu dem Weingut dann nur noch wenige km, die gut ausgeschildert sind.

Da die Zeit reicht, verlasse ich die Nationalstraße 2 bereits in Höhe von Pack Chong und nehme die Straße 2090, die direkt zum Nordeingang des Khao Yai führt. Ich möchte Erhard und Vievien, die hinter uns herfahren, nämlich etwas von der thailändischen Toscana zeigen, einer hügeligen und zum Teil bergigen Gegend mit schroff aufragenden Kalkfelsen, die man in dem sonst flachen Isaan nicht erwartet.

Etwa 25 km fahren wir über diese Straße, an der so viele Reklametafeln hintereinander aufgestellt sind, dass man sie selbst bei langsamer Fahrt im Vorbeifahren kaum lesen kann, doch wegen der links und rechts der Straße aufragenden bewaldeten Berge wird man ob dieses touristischen Schilderwaldes etwas entschädigt.

Als wir den Abzweig nach Muak Lek erreichen, biegen wir links ab und fahren gemächlich über die fast reklamefreie Straße 1016 unserem Ziel entgegen.

Wie immer, ein Bild sagt mehr, als 1.000 Worte.

Bild

Bild

Bild


Es geht noch weiter

Bild

Besonders guter Wein reift in diesen Eichenfässern

Bild

Etwa 10.000 Liter Wein lagern in solch einem Stahlfass

Bild

In diesen Fässern warten sogar 15.000 Liter Wein aufs Abfüllen

Bild

Nicht viel, aber immerhin, etwas davon ist durch unsere Kehlen geflossen


PB Valley Khao Yai Winery. Unter diesem Suchbegriff findet man im Internet ausführliche Informationen über dieses Weingut in den Hügeln vor den Bergen des Khao Yai.

Gepostet am 31. März 2009 10:14 Uhr von Werner Schwalm

Zurück zu „Sehen und Erleben“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste