Asarnha Bucha und Khao Pansa (2009)

Für kulturelle Erlebnisse
KoratCat
Site Admin
Beiträge: 97
Registriert: 18. Sep 2015, 21:19

Asarnha Bucha und Khao Pansa (2009)

Beitragvon KoratCat » 11. Okt 2015, 17:00

In diesem Jahr soll Khao Pansa noch schöner werden. Fanden sich im vergangenen Jahr die mit Wachsfiguren ausgestatteten Prunkwagen für den vorstehenden den Umzug vor der Statue von Thao Suranaree auf der Ratchadamnoen Road und hinter dieser Staue auf dem Chumpho Road ein, so soll in diesem Jahr mit Beginn der Abenddämmerung ein neues und sehr festliches Programm ablaufen.

Bereits am Nachmittag sondiere ich das Gelände. Und richtig, da tut sich was. Zwischen der Sala und dem Denkmal für Thao Suranaree werden Stühle aufgestellt.

Bild

Später werden geladene Gäste darauf Platz nehmen.

Bild

Dann schauen sie auf silberfarbene Kerzen, die links und rechts von kostümierten jungen Leuten ergänzt wird.
Bild

Dann werden so an die einhundert große Kerzen gebracht, die vorläufig ihren Platz auf der Empore des Denkmals finden.

Auch im weiteren Verlauf der Anlage in Richtung des Siegestores hat sich was getan.

Bild

Da stehen nicht nur Verkaufsstände, sondern in den da mittig angelegten Wasserbecken sind große Kerzen aufgestellt.

Bild

Und dort wo die Suranaree Road die bereits genannten Straßen verbindet, stehen beidseitig große Tribünen, Scheinwerfer und Lautsprechertürme. All das wird überragt von einem großen Bildnis der Prinzessin Maha Chakri Sirindhorn

Bild

Immer mehr große Prunkwagen nehmen im Verlauf des Nachmittags auf beiden Straßen Aufstellung und dann naht die Dämmerung. Mit ihr kommen die ersten geladenen Gäste, die in einheitlichen olivgrünen Jacken gekleidet sind.

Bild

Andere Gäste, zum Teil in traditioneller Kleidung, begeben sich zur Sala, in der jetzt neun Mönche Platz nehmen.

Bild

Als der Bürgermeister und andere honorigen Gäste ihnen gegenüber ebenfalls Platz genommen haben, vollziehen die Mönche eine Zeremonie, die etwa eine halbe Stunde dauert.

Bild

Bevor dann der ranghöchste Mönch Gäste und Besucher segnet, erfolgen von dem Gouvernoer der Provinz und dem Oberbürgermeister der Stadt erfreulicherweise kurze Ansprachen.

Bild

Inzwischen ist es dunkel geworden. Jetzt stellen sich mit dem Bürgermeister weitere Persönlichkeiten auf das Podest des Denkmals und mit Hilfe uniformierter Stadtbediensteter werden die da abgestellten Kerzen an die geladenen Gäste in den olivgrünen Jacken verteilt.

Bild

Ich tummele mich wahrscheinlich als einziger Farang zwischen den vielen Menschen, ernte auch vom Oberbürgermeister ein freundliches Lächeln, denn er kennt mich etwas, aber eine Kerze für meine Tätigkeit Festlichkeiten rund um Thao Suranaree hier ins Forum zu bringen, erhalte ich nicht.

Müde, hungrig und durchgeschwitzt, wie ich bin, begebe ich mich auf den Heimweg. Die städtische Abordnung wird derweil einen Rundgang durch die Anlage machen, die dort aufgestellten großen Kerzen anzünden und vielleicht einen Imbiss zu sich nehmen.

Am Mittwoch den 08. Juli habe ich einen Termin bei der Immigration. Wie ich vermutet habe, ist das Büro aber geschlossen. Donnerstag geht es also wieder dorthin. Weil ich das Verkehrschaos auf Grund der Aufstellung der Fußgruppen und Prunkwagen in der Innenstadt kenne, fahre ich jetzt mit dem Wagen nur bis zum Bahnhof und lasse mich von dort aus mit einem Tuck Tuck ins Zentrum fahren.

Bild

Hier komme ich noch rechtzeitig an und fotografiere fast alles, was mir vor die Linse kommt. Gestern waren schon viele Menschen hier, doch heute sind die Straßen proppevoll.
Bild

Alle wollen den Umzug sehen und dafür nehmen sie lange Wartezeiten in kauf. Ja, und bei der Hitze freuen sich nicht nur die vielen Kinder, sondern auch die Getränkeverkäufer.

Gegen 18 Uhr werden dann die schönsten Wagen prämiert und es werden weitere offizielle Reden gehalten, doch ich bin dann nicht mehr dabei, weil ich derweil diesen Bericht schreibe.

Es folgen einige Impressionen.

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Gepostet am 08 Jul 2009 18:14 von Werner Schwalm

Zurück zu „Sehen und Erleben“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 8 Gäste